Kurvendiskussion

Diese Übersicht einer Kurvendiskussion beinhaltet: Symmetrie, Ableitungen, Schnittpunkte mit der y und x-Achse, Extremstellen, Wendepunkte, Verhalten im Unendlichen, Tangente, Normale und Darstellung. (more…)

(mehr...)

Funktionen 3. Grades

Funktionen dritten Grades besitzen maximal 3 Nullstellen. Wenn das absolute Glied d fehlt, kann einfach ausgeklammert werden. Die Grundform sieht wie folgt aus 0 = ax3+bx2+cx+d (more…)

(mehr...)

Nullstellen einer Funktion

Einer Nullstelle wird der Funktionswert Null zugeordnet. Geometrisch betrachtet ist die Nullstelle da wo die Funktion die y-achse schneidet. (more…)

(mehr...)

Ganzrationale Funktion

f(x) = anxn+an-1xn-1 + … + a3x3+a2x2+a1x+a0 ist eine ganzrationale Funktion n-ten Grades. an; an-1; … sind Koeffizienten. (more…)

(mehr...)

Ableitungsregeln

Die allgemeinen Ableitungsregeln sind vereinfachende Regeln zur Ableitung von Funktionen – ohne dass wir den Differentialquotienten bilden müssen. (more…)

(mehr...)

Anstieg einer Kurve

Der mittere Anstieg einer Funktion ist der Anstieg einer Sekante. Die Sekante ist eine Gerade die eine Kurve in zwei Punkten schneidet. (more…)

(mehr...)

Grenzwerte von ZF

Zahlenfolgen, Schranken, Kon- und divergent (more…)

(mehr...)

Schnittwinkel und Punkte

Die Funktion der Ursprungsgeraden wird durch y=mx dargestellt. Winkel halbierende des I. Quadranten ist y=x und des II. Quadranten y=-x. (more…)

(mehr...)

Gleichungen umstellen

Eine Gleichung ist ein mathematischer Ausdruck. Beide Seiten, links und rechts vom Gleichheitszeichen, weisen den selben Wert auf. Es können auch unbekannte Grössen vorkommen, diese werden meisst duch x ersetzt. (more…)

(mehr...)

lineare Funktion

Eine Funktion ist eine eindeutige Zuordnung. Jedem Argument der Funtion wird genau ein Funtionswert zugeordnet. (more…)

(mehr...)

Zahlenfolgen

Eine Zahlenfolge ist ein spezielle Funktion mit dem Bereich der natürlichen Zahlen als Definitionsbereich (DB) und dem Bereich der reellen Zahlen als Wertebereich (WB). (more…)

(mehr...)