Romantik

Die Hochzeit der Romantik reiht sich von Anfang bis Mitte des 18. Jahrhundert ein (1798-1835). Mit anderen Worten könnte man die Romantik auch mit unwirklich und phantasievoll betiteln. Bereits im 18. Jahrhundert verband man mit der Romantik malerische Landschaften und ein entsprechendes Naturgefühl. Der romantische Autor damals, entsprach keinesfalls seiner Kunst, er war oft von Rückzugs- und Fluchtphantasien geplagt. Zwielicht, Abend und Nacht waren seine Tageszeiten.

Einige Begriffligkeiten und Wörter die, die Romantik umschreiben, die Romantisch klingen oder sich in irgend einer Weise auf die Romantik beziehen.

Wasserfall, Märchen, Felsen, zerfallene Gebäude, Wald, Felsenkloster, Volkstanz, Traummotiv, der Mond, das abendliche Dunkel, Mondschein, Schiffe, Wasser, Sehnsucht, Ruhe